Suche
  • Leutner

Frühlingserwachen

Nach der traditionellen chinesischen Medizin befinden wir uns im Frühling in der Wandlungsphase Holz, es bedeutet Aufbruch und Veränderung, Wachstum in alle Richtungen. Zugeordnet ist dem Element Holz die Leber und die Gallenblase. Der richtige Zeitpunkt dem Körper etwas Gutes tun, in dem wir ihn mit gesunder Ernährung und Bewegung unterstützen. In der TCM ist man davon nicht besonders angetan von Fastenkuren, Entschlackungskuren, Heilfasten und allem, was mit nichts oder nur Suppen essen oder nur Säfte trinken zu tun hat. Grund dafür ist eines der grundlegendsten Konzepte der TCM, das Konzept vom Qi. Das nachgeburtliche Qi generieren wir zum größten Teil aus unserer Nahrung, außerdem aus der Atemluft und gesunder Bewegung. Aus diesem Grund ist es auch so wichtig, was wir essen und trinken. Das heißt aber nicht, dass in der TCM nicht entgiftet, entschlackt und gereinigt wird - ganz im Gegenteil nur halt auf eine sanfte Weise und nur zur richtigen Zeit.

Wenn Sie mehr wissen wollen zum Thema: "Ernährung nach TCM", schreiben Sie mir oder Sie nehmen teil an einer meiner Vorträge und Kochworkshop.

47 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

TIPPS FÜR GESUNDES ABNEHMEN

Meine 4 “W” - Was, Wann, Wieviel, Wie WAS – · Von Vorteil wäre einen Wochenmenüplan zu erstellen. · Auf Qualität der Produkte achten. o Die Herkunft der Lebensmittel ist ein wichtiges Kriterium. Vorzu

Dojozeit

Am 27. April ist es wieder so weit: Die 18 tägige DOJOZEIT beginnt Nach dem chinesischen Kalender trennt die DOJOZEIT die Jahreszeiten. Vom 27. April bis 16. Mai ist der Übergang vom Frühling zum Somm