Suche
  • Leutner

Hühnerkraftsuppe

Zutaten für 4 Portionen:

· 4 Stück Karotten

· 2 Stück Gelbe Rüben

· 1/4 Knolle Sellerie

· 1 Stück Petersilienwurzel

· 1/2 Bund Petersiliengrün

· Wacholderbeeren, schwarze Pfefferkörner

· 1 Scheibe Frischer Ingwer

· 5 Stück Pimentkörner

· 2 Stück Nelken

· 2 Blätter Lorbeer

· 1 Zwiebel halbiert

· Salz, Kurkuma

· 1 1/2 l Wasser

· 1 Stück Biohuhn oder Hühnerteile mit Knochen

· 1 Zweig Thymian


Zubereitung

Zwiebel anrösten bis sie braun wird, grob geschnittenes Gemüse dazugeben und anbraten, Scheiben Ingwer zugeben, weiterbraten, 1 ½ l heißes Wasser hinzufügen. Das Huhn, Salz, Wacholderbeeren, schwarze Pfefferkörner, Pimentkörner, Nelken,Lorbeer, Kurkuma, 1 Zweig Thymian zufügen und soviel heißes Wasser zugießen bis alles bedeckt ist. Mindestens 1,5 Std. köcheln lassen, dann das Huhn herausnehmen, das Fleisch ablösen und beiseite stellen. Die ausgelösten Knochen wieder hineinwerfen und das Ganze noch zirka 1 bis 2 Stunden köcheln lassen. Danach die Suppe abseihen, abschmecken und mit dem Fleisch und dem Gemüse servieren.

Tipp:

Übrig gebliebene Suppe noch heiß in ausgekochte Schraubgläser füllen, hält im Kühlschrank mindestens eine Woche.

Empfehlung Vorbeugend zur Stärkung der Immunkraft, aufbauend nach ausgestandener Krankheit.

Wirkung (TCM) Unterstützt das Yang, tonisiert Qi und Blut, beseitigt Blutstagnation, treibt innere Kälte aus und wärmt die Mitte, tonisiert die Essenz und füllt das Knochenmark auf.

28 Ansichten