Suche
  • Admin

Oma`s Zwetschkenkuchen

Blechkuchen-Hefeteig

Zutaten:

  • 1000 g Zwetschken

  • 500 g Mehl (Dinkel oder Weizen)

  • 40 g Staubzucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 50 g Butter

  • 250 ml Milch

  • 1 ganzes Ei

  • 42 g Hefe

  • 1 Prise Salz

  • 1 EL Zimt & 1 EL Roh-Rohrzucker

Dampfl: 1 EL Mehl, 1 EL Staubzucker, 83 ml Milch, 42g Hefe

Zubereitung:

1. Alle Zutaten sollen Zimmertemperatur haben!

2. Milch lauwarm erwärmen, davon 83 ml Milch in einen kleinen Topf geben, Mehl, Zucker dazu und die Hefe hineinbröseln, anschließend zugedeckt an einen warmen Ort stellen. Das Dampfl ist fertig, wenn sich das Volumen in etwa verdoppelt hat und die Oberfläche Risse aufweist.

3. In eine große Schüssel das Mehl geben, das aufgegangene Dampfl mit den anderen Zutaten kräftig verkneten bzw. schlagen, zwischen 5 und 10 Minuten.

4. Zugedeckt bei warmer Zimmertemperatur rasten lassen. Nach etwa einer halben Stunde soll der Teig sein doppeltes Volumen erreicht und der Teig leichte Risse haben.

5. In der Zwischenzeit die Zwetschken waschen, entkernen und die Zwetschkenhälfte an der Spitze einschneiden.

6. Ist der Teig auf das doppelte Volumen aufgegangen, auf eine bemehlte Fläche ausrollen und anschließend auf ein Backblech legen.

7. Mit den Zwetschken belegen und im vorgeheizten Backrohr zirka 35 Minuten bei 170° Ober-und Unterhitze backen. (Nadelprobe)

8. Zimt und Zucker vermischen und den noch fertigen, heißen Kuchen damit bestreuen.

Info:

Das Dampfl ist ein Vorteig für den Hefeteig, ohne Dampfl geht der Germteig nicht auf!

Wirkung

Frische und getrocknete Zwetschgen (Pflaumen) sind gut gegen Verstopfung, Arterienverkalkung. Zwetschgen enthalten Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphat, reichlich Kalium.

6 Ansichten